Rücken stärken mit EMS Training

Sie haben Rücken schmerzen?

Dann ist das innovative EMA und EMS Training bei BodyWarp genau das Richtige für sie! Rückenbeschwerden können viele Ursachen haben- Fehlhaltung, einseitige Belastung, Stress oder mangelnde Bewegung. 80 % des chronischen Rückenleidens ist allerdings auf eine zu schwache oder verkürzte Rumpfmuskulatur zurückzuführen. Der auftretende Schmerz rührt mit einer Vielzahl an Symptomen wie Schlaflosigkeit, Depressionen oder Stress einher. Um die Gelenke zu schützen, nimmt der Körper automatisch eine Schonhaltung ein. Bleibt diese Fehlhaltung allerdings langfristig, minimiert sich die Beweglichkeit der betroffenen Gelenke und Muskeln, die Muskeln reduzieren sich und verlieren an Kraft. Die abgeschwächte Muskulatur hat wiederum zur Folge, dass die einzelnen Wirbel und Bandscheiben einer erhöhten Belastung ausgesetzt sind. Die Folge ist Schmerz! Doch die Technologie des EMA Trainings kann Sie einfach und schnell dabei unterstützen, Ihre Rückenbeschwerden endlich loszuwerden.

Erfolg durch jahrzehntelange Erfahrung mit EMS

Bereits seit Jahrzehnten werden diese elektrischen Impulse für Therapiezwecke zur Schmerzbekämpfung eingesetzt und um Verspannungen aktiv zu lösen. Es fördert die Durchblutung in der Muskulatur und kann damit Knötchen und Kontrakturen entgegenwirken. Ebenfalls der Muskeltonus wird durch den Wechsel von Anspannung und Entspannung positiv beeinflusst.

Fehlhaltungen und Dysbalancen haben durch das Ganzkörpertraining keine Chance mehr

Der wichtigste Aspekt, den das Training mit Elektrostimulanz erfolgreich macht, ist die Tatsache, dass Sie während ihres 20 minütigen Workouts ein komplettes Ganzkörpertraining absolvieren. Es werden zudem nicht ausschließlich die oberflächlichen Muskeln trainiert, sondern auch die tiefer liegende Stabilisationsmuskulatur wird durch die Tiefenwirkung der elektrischen Impulse gestärkt. Hierbei wird die Symmetrie des Körpers wieder hergestellt (welche durch Fehlhaltungen entstanden sind) und Dysbalancen in der Muskulatur ausgeglichen. Dies hat zur Folge, dass sich die Körperhaltung verbessert und damit Beschwerden lindern kann. Zudem können sich die entzündeten Bänder durch die neu geschaffene muskuläre Stabilität wieder regenerieren.

EMS Training für jedermann!

Zudem ist das Training bei BodyWarp für Jedermann möglich, denn es ist sehr gelenkschonend, da keine weitere Belastung auf den Bewegungsapparat - besonders auf die Wirbelsäule- wirkt. Das EMA und auch das EMS Training hat nämlich gegenüber herkömmlichem Muskeltraining den Vorteil, dass hier kein zusätzliches Gewicht von außen auf den Körper wirken muss, sondern Wiederstand durch die Elektrostimulation geschaffen wird. Durch die Entlastung der Wirbel können die Bandscheiben optimal mit Nährstoffen versorgt, Schonhaltungen ausgeschaltet und Verspannungen gelöst werden. Der Betroffene kann schmerzfrei trainieren! Die positiven Effekte des EMA Trainings auf die Volkskrankheit Nummer eins wurden bereits in Studien der Uni Bayreuth, der Sporthochschule Köln etc. nachgewiesen.

Fakten - Rückentraining

  • Gelenkschonendes Training
  • Betreutes Ganzkörpertraining
  • Rumpfstabilisation
  • Tiefenwirkung
  • Verspannungen lösen
  • Dysbalancen ausgleichen
  • Körperhaltung verbessern

 

 
 
 
 
.